Wir sind die Ninja Monkeys von ekvip: Ajain und Yeknom

Wir lieben kalte Limonade, Bananen und am allermeisten das Vermitteln von Wissen. Und genau dafür sind wir bei ekvip zuständig: Wir geben unser Wissen weiter an euch. Dafür nehmen wir regelmäßig Videos auf und schreiben Blogartikel. Beide Formate beschäftigen sich mit Themen der SPS-Programmierung. In unserem Blog schreiben wir Artikel zu spannenden Themen. Mal sind diese sehr spezifisch, mal sind sie etwas allgemeiner gehalten – unterhaltsam und interessant sind sie aber immer. In unseren Videos beschäftigen wir uns zur Zeit mit der Entwicklungsumgebung TwinCAT.

Viel Spaß beim gucken, lesen und verstehen

Ninja Monkey Tutorials

21. TwinCAT3: Pointer and References

Für dieses Video haben wir uns in den natürlichen Lebensraum von Zeigern/Pointern und Referenzen begeben und diese beobachtet. Das Resultat dieser Beobachtungen findet ihr im Video. 🙂

20. TwinCAT 3: Structures II

In unserem letzten Text haben wir es bereits angekündigt: Es gibt zwei Videos zum Thema Strukturen und ja, dieses ist das zweite! Was erwartet euch in diesem Video? Wir möchten, dass Thema Strukturen zum Anlass nehmen, um mit euch über das Alignment in TwinCAT zu reden.

19. TwinCAT 3: Structures

Wir sagen es direkt: Das ist das erste von zwei Videos. Ihr ahnt es, wir haben viel zu Strukturen zu sagen. Zuallererst die Basics: Was ist eine Struktur überhaupt? Wann macht es Sinn sie zu verwenden?

18. TwinCAT 3: Enumerations

Es geht um einen benutzerdefinierten Datentyp: die Aufzählung aka Enumeration. Wenn ihr nicht wisst, was eine Enumeration ist, erklären wir es euch. Natürlich erfahrt ihr auch, wie ihr eine in TwinCAT deklariert.

17. TwinCAT 3: Arrays

Was passiert in diesem Video? Was gibt es zu ARRAYS zu erzählen? Wir können aus Erfahrung sagen, eine ganze Menge.

Ein Array ist eine Sammlung von Elementen des gleichen Datentyps. Wir zeigen euch wo und wie ihr ein solches in TwinCAT deklariert.

16. TwinCAT 3: Special data types

Oha, oha. Es gibt also Spezialdatentypen, die wir in TwinCAT 3 verwenden können. Was hat es damit auf sich und wie sind sie zu verwenden?

Wir stellen euch in diesem Video XINT, UXINT, XWORD und PVOID vor.

15. TwinCAT 3: Subrange data types

Nachdem wir euch in den vergangenen Videos mit den Standarddatentypen der IEC 61131-3 bekannt gemacht haben, stellen wir euch in diesem Video den ersten Datentyp aus der Kategorie “Erweiterungen zur Norm IEC 61131-3” vor: die Unterbereichstypen.

14. TwinCAT 3: Type Conversion and …

In Video Nummer 13 haben wir bereits über die Grundlagen der Datentypkonvertierung in TwinCAT 3 gesprochen. Wir empfehlen euch, dieses Video zuerst zu schauen, wenn ihr am Thema interessiert seid.

13. TwinCAT 3: Type conversion basics

In diesem Video beschäftigen wir uns mit dem folgenden Problem: Wir haben in  zwei Variablen einander zugewiesen, diese haben aber nicht den gleichen Datentyp.

12. TwinCAT 3: Standard data types

Und wieder verrät der Titel direkt, mit welchem Thema wir uns in diesem Video beschäftigen werden: die Standarddatentypen in TwinCAT 3. Das sind die Datentypen, die im IEC 61131-3 Standard festgelegt sind.

11. TwinCAT 3: Identifiers

Um euch bestimmte Dinge in TwinCAT zu zeigen, haben wir in den vergangenen Videos schon die ein oder andere Variable deklariert. Wir haben euch dabei jedoch vorenthalten, dass es beim Deklarieren von Variablen so manche Regel zu beachten gibt.

10. TwinCAT 3: Loading program code/ Login PLC

Ihr habt in unseren Videos bis jetzt schon einiges lernen können. Mit Video Nr. 10 möchten wir euch nun zeigen, wie ihr euren Programmcode auf euer Zielsystem laden und euch dann einloggen könnt.

9. TwinCAT 3: I/O Configuration

Wenn ihr euch unser letztes Video angesehen habt, wisst ihr ja bereits, wie ihr euer Zielsystem mit der XAE verbindet. Nun ist es an der Zeit euch zu erklären, wie ihr eure I/O (In- und Outputs) konfiguriert. 

8. TwinCAT 3: Connect to the target system

Der Titel verrät schon, worum es hier geht: In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr euch mit einem Zielsystem (z.B. einer SPS) verbindet. Wir erklären euch, wo und wie ihr ein Gerät in TwinCAT 3 findet, wie ihr eine Verbindung zu diesem herstellt ….

7. TwinCAT 3: How does EtherCAT work

In unserem allerersten Video dieser Reihe haben wir schon mal vom sogenannten Feldbus gesprochen und euch erklärt, dass dies der Output der Runtime ist. In diesem Video erklären wir euch nun im Detail, was es damit auf sich hat.

6. TwinCAT 3: Import and export a PLC project

Wenn ihr euch Video Nr. 06 von unserer TwinCAT Basics Playlist angeschaut habt, dann wisst ihr, wie man ein SPS Projekt anlegt. In diesem Video zeigen wir euch nun, wie ihr ein solches Projekt exportieren oder importieren könnt. Alles nicht so schwer, aber super hilfreich, …

5. TwinCAT 3: Creating a PLC project

Unser Ziel ist es, mit TwinCAT 3 am Ende eine SPS zum Laufen zu bringen. Der erste Schritt in diese Richtung ist das Anlegen eines SPS Projekts in TwinCAT 3 und genau das erklären wir euch in diesem Video.

4. TwinCAT 3: UI Overview

Ihr habt TwinCAT 3 installiert und euer erstes Projekt angelegt. Jetzt erschlägt euch die Benutzeroberfläche mit einem Haufen Menüs, Symbolen und Tools? Kein Problem. In diesem Video erklären wir euch die unterschiedlichen Bereiche der Benutzeroberfläche.

3. TwinCAT 3: Creating a new TC project

Nachdem wir im Video zuvor gemeinsam TwinCAT 3 installiert haben, geht es nun daran, gemeinsam das erste Mal ein neues TwinCAT Projekt zu kreieren. Wir erklären euch, was beim Benennen des Projektes zu beachten ist und wo und wie ihr es speichern könnt.

2. TwinCAT 3: Installation

In diesem Video begleiten wir euch bei der Installation von TwinCAT 3.

Wo finde ich TwinCAT 3 auf der Beckhoff Seite und kann es downloaden bis hin zum Installationsprozess und dem ersten Start des Programms.

1. TwinCAT 3: Basics

In diesem Video geht es um die Basics der Entwicklungsumgebung TwinCAT 3 von Beckhoff. Wie ist die Entwicklungsumgebung aufgebaut? Wie hängen die beiden Hauptbestandteile XAE und XAR zusammen …?