Karriere

ekvip als Arbeitgeber

Herzlich willkommen bei ekvip! Sie suchen eine neue berufliche Perspektive? Du planst bald Dein nächstes Praktikum, Deine Abschlussarbeit oder Deinen Berufseinstieg? Ingenieur:innen mit Interesse an der Softwareentwicklung oder ITler mit Hang zum Maschinenbau sind bei unseren Teams den Beuteldachsen, Coding Ninjas und Multitools gern gesehen. Wir freuen uns aber auch über Unterstützung durch Quereinsteiger mit Ideen oder engagierte Wiedereinsteiger. Lernen wir uns kennen!

 

Die familiäre Struktur innerhalb des Teams ist das, was unsere Zusammenarbeit besonders macht. Bei ekvip sind uns flache Hierarchien, eine offene Fehlerkultur und kurze Entscheidungswege wichtig. Insbesondere in Großprojekten, in denen das Know-how verschiedener Fachdisziplinen gefragt ist und sich die Kollegen zum Projektfortschritt abstimmen müssen, ist Teamfähigkeit ein wichtiger Faktor für einen positiven Projektverlauf. 

Aktuelle Stellen

Team Coding Ninjas
Unterstütze unsere Coding Ninjas, als

SPS-Programmierer:in / Softwareentwickler:in CODESYS 

Team Coding Ninjas
Unterstütze unsere Coding Ninjas, als

SPS Programmierer:in – Senior Ingenieur:in Automatisierungstechnik 

Team Coding Ninjas

Unterstütze unsere Beuteldachse, als

Teamleiter:in Automatisierungstechnik 

Initiativbewerbung

Techniker:in / Teamplayer:in / Tüftler:in 

 

Nachwuchstalente

Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Studierenden sehr. Wir freuen uns, wenn Du bei uns ein Praktikum absolvierst, uns mit einer Werkstudententätigkeit unterstützt oder Deine Abschlussarbeit bei ekvip schreiben möchtest. Da wir Dich auf diese Weise kennenlernen und auch Du einen Einblick in unsere Arbeitsweisen bekommst, kann man im Anschluss gemeinsam über deinen möglichen Berufseinstieg bei ekvip nachdenken.

FAQ / Häufige Fragen

Einarbeitung Mentoring

Ob nun der Berufseinstieg oder der Start nach einem Jobwechsel – solch ein Neuanfang ist immer eine persönliche Herausforderung. Doch durch ein gut strukturiertes Onboarding und unser Mentorenmodell können wir die Anfangszeit erleichtern. Das heißt, noch vor Arbeitsbeginn lernen sich Teamleitung und „Neuling“ persönlich kennen. Im ersten Monat gibt es mehrere Feedbackgespräche, um mögliche Probleme fühzeitig zu beseitigen. Des Weiteren übernimmt ein Teammitglied für den neuen Mitarbeitenden eine Art Mentorenrolle für fachliche aber auch organisatorische Fragen.

Virtuelles Vorstellungsgespräch

Für virtuelle Kennlerngespräche nutzen wir Microsoft Teams. Für das Gespräch ist es wichtig eine ruhige Umgebung , eine stabile Internetverbindung und eine Webcam oder integrierte Kamera zur Verfügung zu haben. Mit einer Termineinladung wird der Besprechungslink zugesandt, der automatisch zum Login führt. Es ist vorteilhaft, sich bereits einige Minuten vor dem Termin einzuloggen, um eventuelle Probleme vorab beheben zu können.

Bewerbungsprozess

Egal ob Sie sich über unser Karriereportal bewerben oder Du Dich mit Deinem LinkedIn-Profil vorstellst, jede Bewerbung wird schnellstmöglich bearbeitet. Nach Eingang einer Bewerbung vereinbaren wir entweder ein persönliches Vorstellungsgespräch, einen virtuellen Kennlerntermin oder ein Telefoninterview. Das erste Gespräch dient vor allem dazu, die wichtigsten Rahmendaten zu klären und gegenseitig einen ersten Eindruck zu gewinnen. Bei beiderseitigem Interesse schließt sich daran ein Fachgespräch. Dieses Gespräch kann auch virtuell oder persönlich in unserem Büro in der Nonnenstraße erfolgen. Das Fachgespräch hat das Ziel, die fachlichen Kompetenzenzu prüfen und die methodische Herangehensweise der Bewerber:innen kennenzulernen. Hierzu werden je nach Wissensstand Programmier- und/oder Logikaufgaben gestellt. Im letzten Schritt des Bewerbungsprozesses kommt es zum Vertragsangebot. Spätestens bei der Vertragsunterzeichnung lernen die neuen Kolleg*innen das neue Team, die Teamleitung und die Geschäftsführung kennen.

Bewerbungsunterlagen

Eine vollständige Bewerbung besteht aus einem tabellarischen Lebenslauf sowie Arbeits- und Abschlusszeugnissen, die nicht älter als 10 Jahre sind. Ein Motivationsschreiben kann uns einen ersten wertvollen, persönlichen Eindruck geben. Für Bewerber*innen ohne lyrisches Talent reicht aber auch eine kurze Email. Angaben zu Gehaltswünschen und frühstmöglichen Startterminen sind sehr hilfreich für eine schnellen Bewerbungsprozess. Es ist auch möglich, sich im ersten Schritt mit einem XING- oder LinkedIn-Profil zu bewerben. Jedoch benötigen wir für eine vollständige Qualifizierung im weiteren Bewerbungsprozess Lebenslauf und Zeugnisse.